Hallo und céad míle faílte aus Irland!

Zebra Franz in IrlandAus Irland erreichte uns Post. Unser Franz ist nämlich auch in Dublin sehr umtriebig. Er erzählte den Kindern seiner Schule, dass er einen eigenen Blog hat und möchte nun berichten, wie es ihm auf der grünen Insel geht. Sogar ein Interview hat er geführt! Viel Spaß beim Schmökern.

Seit einigen Jahren verwenden wir hier, an der St. Kilian‘s German School in Dublin, das Lehrwerk Zebra und wir möchten an dieser Stelle gerne von unseren Erfahrungen und Erlebnissen berichten. Die St. Kilian‘s German School ist eine Deutsche Auslandsschule, die von Kindern im Alter von 4 bis 18 Jahren besucht wird. In der Grundschule, die hier die Klassen 1 bis 6 umfasst, lernen aktuell etwa 400 Schüler Deutsch mit Zebra und mit Franz.
Weiterlesen

Der Zebra-Rap aus Österreich

Ich arbeite in Österreich in der VS Hagenbrunn. Das ist eine kleine Schule mit nur ca. 70 SchülerInnen im Bezirk Korneuburg. Dort unterrichte ich in einer ersten Klasse. Ich bin verheiratet und habe 4 Kinder zw. 14 und 18 Jahren. Ich fand die Idee, sich mittels Rap auf der Buchstabentabelle zu orientieren, sehr gut. Um das Merken zu vereinfachen, fand ich es leichter, die Reihenfolge der Buchstaben zu verwenden. Weiterlesen

Ein Zeugnis für Franz Zebra

Lern- und Arbeitsverhalten
Franz ist auf jedem Arbeitsblatt zu sehen und erledigt seine Aufgaben mit viel Einsatz und Freude. Wenn er nicht gerade seine Streifen zählt, folgt Franz dem Unterricht sehr aufmerksam. Er beteiligt sich gern an Gruppengesprächen und kann sich schon gut an die Gesprächsregeln halten. Weiterlesen

Kinder: Life’s Greatest Mystery

Oder: Warum Lehrer den wunderbarsten Job haben!

Nur noch ein paar Wochen und in Chattanooga an der Bright School beginnen die Sommerferien. Fast zwölf Wochen ohne Schule: kein Wecker klingelt am Morgen, keine Hausaufgaben am Nachmittag und keine Diktate oder Prüfungen, die Schülern das Leben schwer machen, kein Unterricht vorzubereiten, kein Aufsätze zu korrigieren. Schüler, Lehrer und Eltern freuen sich wohl alle gleichermaβen auf diese wohlverdienten Ferien. Weiterlesen