Ich erkläre mich mit den Nutzungsbedingungen für den Downloadbereich der Website „Grundschul-Blog“ einverstanden. Ich weiß, dass ich zudem die spezifischen Nutzungshinweise beachten muss, die sich an den einzelnen Materialien befinden.

Startseite/Kategorien/Zebra im Klassenzimmer/Individuelle Lernwege – Jede Silbe hat einen Königsbuchstaben

Individuelle Lernwege – Jede Silbe hat einen Königsbuchstaben

Von | 2018-07-08T21:47:30+00:00 26. Februar 2016|Zebra im Klassenzimmer|11 Kommentare

Der nächste Kompetenzbereich auf dem Lernweg wird königlich. Die Kinder haben gezeigt, dass sie sicher mit der Schreibtabelle umgehen können und schreiben zu diesem Zeitpunkt der Schreibentwicklung häufig in der als „Skelettschreibung“ bekannten Schreibweise oder bereits lautgetreu. Die Schreibweise orientiert sich an den Lauten, die die Kinder hören: „Bsn“ statt „Besen“. Viele Kinder sind bereits sehr aufmerksam und hören und schreiben bereits einige Königsbuchstaben. Prima, für diese Kinder ist diese „Station“ auf dem Lernweg ein erneutes Bewusstmachen des Lerninhalts, der sehr wichtig ist.
übersicht könige aktuell

Um den nächsten Schritt im Schriftspracherwerb zu machen und auf dem Lernweg weiter voranzuschreiten, wird den Kindern die Strategie der Könige an die Hand gegeben. Die Kinder können sich nun in vielen Bereichen ihrer Rechtschreibung selbst helfen und überprüfen:
Jede Silbe hat einen König

Dieses Video zeigt dazu mehr.

  1. Auf dem Lernweg werden zu den Königsbuchstaben die S. 79-83 im Buchstabenheft bearbeitet.
  2. Zusätzlich gibt es ein von mir selbst erstelltes „Königsbuchstabenheft“ mit ergänzenden Übungen. Königsbuchstabenheft
  3. In den Schubladen mit den Symbolen finden die Kinder folgende Lernspiele und Übungen, bei beiden Varianten muss der richtige Königsbuchstabe eingesetzt werden.
    – Wäscheklammerkarten
    spiel 1– Würfelspiel
    spiel 2
  4. Auch das Spiel im Zebra Buchstabenheft Plus B auf S. 61 dient als sinnvolle Vertiefung des Lerninhalts.
  5. Ein Bienchen ist auf dem Lernweg immer das Zeichen für eine Lernstanderhebung. Hier können die Kinder zeigen, was sie schon können und ob sie die Kompetenz „Jede Silbe hat einen König“ sicher beherrschen. In diesem Fall habe ich den Lernbeobachtungsbogen aus dem Zebra Lehrerband 1, S. 163 (Download untenstehend) etwas erweitert: Die Kinder sollen, bevor sie das Wort schreiben, das Wort schwingen und die Silbenbögen eintragen (in der Beispielabbildung schwer zu erkennen) und die Könige markieren. Durch das Schwingen des Wortes ist den Kindern schon bewusst, wie viele Könige das Wort enthalten muss.
    lernstandserhebung könige
    Sollte ein Kind  schon so sicher in der Rechtschreibung sein, dass es die Könige richtig in die Wörter „einsetzt“, muss es nicht alle Übungen die zu diesem Bereich des Lernwegs gehören durchlaufen, sondern ich prüfe schon vorher den Lernstand und das Kind „hüpft weiter“. Andersherum ergänze ich die Übungen, wenn ich feststelle, dass ein Kind noch unsicher ist, durch weiteres Material, wie z.B. der Förderkartei oder dem Förderblock.

Hat ein Kind die jeweilige Kompetenz erreicht, „hüpft“ das Kind weiter. Unter Applaus setzt es sein Symbol weiter. Nun gehts weiter mit „Ich kann lautgetreu schreiben“.

Königliche Grüße

Carolin Gerdom

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen