eyJpZF9maWVsZCI6IklEIiwiX19kZWZhdWx0c19zZXQiOnRydWV9

////Franz sammelt Gedichte – ein Freiarbeitsangebot für die Adventszeit

Franz sammelt Gedichte – ein Freiarbeitsangebot für die Adventszeit

Von | 2018-07-02T20:48:02+00:00 4. Dezember 2014|Zebras Freiarbeitseckchen|2 Kommentare

KerzeIn der Weihnachtszeit geht Franz bei uns auf die Suche nach Gedichten. Er wünscht sich von den Kindern ein Buch mit vielen Reimen, da er gemerkt hat, dass so viele Kinder Freude am Reimen haben. In der Freiarbeit liegt jetzt ein Körbchen mit vielen Bildern von Franz.
adventskalender1

Da nun der Advent ansteht, habe ich für die Kinder einen Adventskalender in Form einer Häuserzeile gebastelt. Hinter jedem Fenster wird es nach und nach ein Gedicht zu lesen geben, sodass an Weihnachten 24 Franz-Reime zu finden sind. Wenn es für einen Adventskalender zu spät ist, lässt sich diese Idee sicher das ganze Jahr anwenden. Einfach die Zahlen 1 – 24 weglassen. Die Anzahl kann dann ja je nach Angebot variiert oder auch erweitert werden.

So sieht der Kalender im Augenblick noch aus:

Adventskalender 2

Den Text für das erste Türchen haben wir zum Einstieg mit allen „gedichtet“. Nach unserer Verkehrsziehungswoche entstand das erste kleine Gedicht, das dann am 1. Dezember hinter dem 1. Fensterchen zu finden ist. Wenn ein Fenster gefüllt ist, wird es mit einem kleinen Pagemarker verschlossen. So wird immer wieder ein kleines Geheimnis gelüftet. Außen auf dem Fenster ist ja schon ein bisschen von dem zu sehen, was dahinter steckt.

Adventskalender3 Adventskalender4

Die Kinder können nun im offenen Anfang oder in jeder Freiarbeitsstunde Reime erfinden. Wer kann schreibt sie schon selbst auf oder man darf sie mir auch diktieren. Der Druck zu schreiben sollte an dieser Stelle ganz entfallen. Ich werde die Verse zusammen mit dem passenden Bild ausdrucken. Damit die Reime auch fertig sind, haben wir Mitte November schon damit begonnen.

Nun sind die Reime sicher noch schlicht – es sind ja Erstklässler, die sich an die Arbeit machen.

Dritt- und Viertklässler reimen schon auf einem ganz anderen Niveau.

Wie wäre es mit einem Weihnachtsgeschenk für die Kinder oder Eltern? Machen Sie daraus ein kleines Lesebilderbuch mit vielen Franz-Gedichten.

Das Gedichte-Buch, das wir Franz zu Weihnachten schenken, wird für meine Erstklässler ein weiterer Ansporn sein, lesen zu wollen.

Viel Spaß beim Nachbasteln. Eine kleine Arbeitserleichterung bietet vielleicht die Datei mit Bildern und der Fenstervorlage, die hier heruntergeladen werden kann.

 

Barbara Huber ( Lernwerkstatt für die Primarstufe in Bocholt )

Danke!
0 Leser haben sich für diesen Beitrag bedankt.
Klicke auf's Herz und sag Danke.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen