Ich erkläre mich mit den Nutzungsbedingungen für den Downloadbereich der Website „Grundschul-Blog“ einverstanden. Ich weiß, dass ich zudem die spezifischen Nutzungshinweise beachten muss, die sich an den einzelnen Materialien befinden.

Startseite/Kategorien/Zebra in eigener Sache/Zebra Buchstabenheft oder Zebra Buchstabenheft PLUS – welches Heft nehme ich?

Zebra Buchstabenheft oder Zebra Buchstabenheft PLUS – welches Heft nehme ich?

Von | 2018-06-05T14:01:11+00:00 6. Juni 2018|Zebra in eigener Sache|6 Kommentare

Die richtige Wahl sollte man nicht dem Zufall überlassen.

Immer wieder erreichen uns Anfragen zum Buchstabenheft und zum Buchstabenheft PLUS.

  • Wie soll ich mich entscheiden?
  • Was sind die Unterschiede?
  • Was brauche ich sonst für Materialien?
  • Wie passen die anderen Zebra-Materialien zum jeweiligen Heft?
  • Warum gibt es noch kein überarbeitetes Buchstabenheft PLUS?

u.v.m.

Zu beiden Varianten haben wir hier im Blog bereits viel berichtet. Es ging aber bisher vor allem um die einzelnen Heftkonzepte. In diesem Artikel möchten wir die Unterschiede der beiden Konzepte Buchstabenheft und Buchstabenheft PLUS klarer für euch herausstellen.


Buchstabenheft oder Buchstabenheft PLUS  – mit welchem Heft soll ich arbeiten?

Das erscheint noch relativ einfach, denn die unterschiedlichen Konzeptansätze sind sehr deutlich und die Form eures Unterrichts bestimmt die Wahl des Heftes.

Buchstabenheft – flexibel einsetzbar

Das klassische einbändige Buchstabenheft unterstützt den individuellen Unterricht, da hier die Buchstabenabfolge frei wählbar ist. Mehr Flexibilität geht nicht. Das setzt aber voraus, dass alle Buchstaben über gleiche Aufgaben und Übungen eingeführt und gefestigt werden. Die Kinder sollen ja eigenständig arbeiten können. Es werden ausschließlich die Buchstaben eingeführt, das Erstlesen findet im Arbeitsheft Lesen/Schreiben 1 statt.

Buchstabenheft PLUS – all inclusive

Wie sieht es nun mit dem Buchstabenheft PLUS aus? Hier ist eine Progression bei der Buchstabeneinführung vorgegeben. Der Vorteil ist, dass passend zur Buchstabeneinführung direkt am integrierten, kleinschrittigen Leselehrgang gearbeitet werden kann. Durch die Progression nimmt das Niveau der Aufgaben langsam zu.

Der Inhalt erstreckt sich über insgesamt 3 Hefte (Heft A, B, und C), die nacheinander bearbeitet werden.

Damit wäre der grundlegende Unterschied kurz erklärt. Aber es gibt ja noch weitere Kriterien, die eine Entscheidung beeinflussen.


Brauche ich das Arbeitsheft Lesen/Schreiben 1?

Arbeitsheft Lesen/Schreiben 1 Cover

Das Arbeitsheft Lesen/Schreiben bietet Übungen zum genauen und sinnerfassenden Lesen sowie vielfältige Schreibanlässe. Eine Besonderheit sind die Erklärfilme, in denen Methoden und Arbeitstechniken anschaulich und kindgerecht vorgestellt werden. Lernstandseiten zur Überprüfung der Lernentwicklung sowie ein Bildwortschatz zur Sprachbildung finden sich ebenso im Heft.

Buchstabenheft

Ja, der Einsatz ist zu empfehlen, da im Buchstabenheft „nur“ die Buchstaben eingeführt und gefestigt werden. Das Arbeitsheft Schreiben/Lesen 1 bietet Übungen zum genauen und sinnerfassenden Lesen und bietet Schreibanlässe. Das Arbeitsheft Lesen/Schreiben 1 und das Buchstabenheft bieten wir auch als günstige Paketvariante an.

Buchstabenheft PLUS

Nein, denn in der PLUS Variante ist der Leselehrgang mit passenden Übungen enthalten, wodurch der Einsatz des Arbeitsheftes Lesen/Schreiben 1 überflüssig wird.


Passgenauigkeit zum Lesebuch

Lesebuch 1 Cover

Das neue Zebra Lesebuch 1 steckt voller neuer Ideen und unterstützt das Lesen lernen nun noch zeitgemäßer und besser. 3-fach differenzierte Texte und Aufgaben, Silbendruck, Lesetrainingsseiten, Methodenseiten, Erklärfilme – das sind nur einige der Besonderheiten aus dem Lesebuch. Weitere Infos findet ihr hier:

Zebra Lesebuch mit Texten in verschiedenen Lesestufen

Der Zebra Erklärfilm zum Gucklochfenster

Buchstabenheft

Das Buchstabenheft und das Arbeitsheft Lesen/Schreiben 1 ergänzen sich gut, das hatten wir ja schon. Das Lesebuch wiederum ist thematisch auf das Arbeitsheft Lesen/Schreiben abgestimmt. Somit sind all diejenigen, die mit diesen drei Werkteilen von Zebra arbeiten, gut versorgt und für den Anfangsunterricht gewappnet.

Buchstabenheft PLUS

Auch zum PLUS Heft kann das Lesebuch 1 sehr gut parallel eingesetzt werden. Dieses enthält passende Lesetexte zur Buchstabeneinführung im Buchstabenheft PLUS. Die beiden Werkteile sind nicht gängelnd verzahnt, das Lesebuch soll unterstützen und das Leseangebot erweitern. Übrigens gibt es auch das Lesebuch in einer Leseheftvariante, um individueller arbeiten zu können.


Kombinierbar mit weiteren Materialien

Sowohl das Buchstabenheft als auch das Buchstabenheft PLUS sind natürlich mit allen anderen Zebra-Materialien zum Anfangsunterricht kombinierbar. Ganz gleich, ob es sich dabei um Schreiblehrgänge, den Vorkurs, den Förderblock, die Lautposter und Blöcke in verschiedenen Schriften oder Apps handelt. Einen Überblick, was es alles gibt, findet ihr auf dieser Seite.


Vermischung der Zebra-Generationen

Zebra geht in die 3. Generation. An vielen Schulen wird sicher noch mit der 2. Generation gearbeitet und schrittweise durch die 3. Generation ergänzt bzw. abgelöst. Zu Recht stellt sich hier die Frage, wie passgenau sich die Generationen zueinander verhalten. Die einzelnen Generationen lassen sich gut über das Cover unterscheiden.

Prinzipiell passen natürlich die Generationen untereinander am besten zueinander, da sie ja mehr oder weniger im gleichen Zeitraum entstehen. Aber Zebra erfindet sich ja nicht immer neu, sondern entwickelt sich weiter, ohne dabei seinen Kern zu verlieren. Somit kann man davon ausgehen, dass Zebra „abwärtskompatibel“ ist. Das zeigt sich gerade beim Buchstabenheft PLUS. Dieses Heft war das letzte Werkteil der 2. Generation, es ist also noch ziemlich frisch.

Die 3. Generation von Zebra hat davon profitiert und viele Ideen aus dem Plusheft übernommen. Somit stellt sich die Frage der „Generationsmischung“ hier gar nicht. Probiert es aus.

Übrigens: In der Redaktion wird gerade an der Neubearbeitung des Buchstabenhefts PLUS gearbeitet. Es wird im kommenden Frühjahr erscheinen. Wir werden euch hier auf dem Laufenden halten.


Für den schnellen Überblick

  Buchstabenheft Buchstabenheft PLUS
Preis (Stand 2018) einzeln 9,95 €, im Paket mit dem AH Lesen/Schreiben: 14,95 € 15,95 €
Umfang 1 Heft mit 128 Seiten 3 Hefte mit 88,88,80 Seiten – zusammen bilden sie die PLUS Variante
Konzept reiner Buchstabenlehrgang Buchstabenlehrgang mit Leseanteil
individuell 100% Bearbeitung ist durch Lehrgang vorgegeben, aber es gibt viele Möglichkeiten der individuellen Anpassung
strategiegeleitet ja ja, in der Neubearbeitung noch weiter ausgebaut
Lesen nur über Zusatzmaterial: AH Lesen/Schreiben für 8,95 € inklusive Leselernlehrgang

Weitere Erstleseangebote:

Zebra 1

Zebra 1

Ausgabe SH, HH, NI, HB, NW, HE, RP, BW, SL, BE, BB, MV, SN, ST, TH ab 2018

Lesebuch
Klasse 1
18,95 EUR
Zum Produkt
Zebra 1

Zebra 1

Ausgabe SH, HH, NI, HB, NW, HE, RP, BW, SL, BE, BB, MV, SN, ST, TH ab 2018

Lesehefte
Klasse 1
18,95 EUR
Zum Produkt

Zum Schluss

Wir hoffen, wir konnten einige Fragen beantworten und euch die Entscheidung erleichtern.

  • Wo gehen eure Tendenzen hin?
  • Arbeitet ihr mit dem Buchstabenheft oder doch eher mit der PLUS Variante?

Schreibt es in die Kommentare. Wir würden gern mehr darüber erfahren.

Herzliche Grüße
Gunter Haasch

Zebra mit Herz

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen