eyJpZF9maWVsZCI6IklEIiwiX19kZWZhdWx0c19zZXQiOnRydWV9

///Sichere Rechtschreibung – garantiert mit Zebra?

Sichere Rechtschreibung – garantiert mit Zebra?

Von | 2018-11-27T16:15:55+00:00 28. November 2018|Zebra in eigener Sache|1 Kommentar

Warum gibt es denn eigentlich so viel Diskussion um die Rechtschreibung? Psychologen um Prof. Dr. Una Röhr-Sendlmeier von der Universität Bonn haben in einer groß angelegten Studie herausgefunden: Die Fibel ist überlegen – alle anderen Methoden führen zu schwachen Rechtschreibern. Das sehe ich als Zebra-Autor der ersten Stunde anders.


Leider lässt das Ergebnis dieser Studie viele Fragen offen, da die Studie selbst noch gar nicht veröffentlicht wurde. Es ist z. B. nicht bekannt, aus welchem soziokulturellem Hintergrund die Kinder der Untersuchung stammen oder welche Materialien konkret eingesetzt wurden. Man weiß nichts über die wöchentliche Arbeitszeit, die jeweils dem Thema Rechtschreibung gewidmet ist, noch wie die Methode Fibel und die anderen Methoden definiert werden. Keiner weiß, warum die Untersuchung nach drei Jahren beendet wurde und mit welchen Materialien und welchen Methoden die Rechtschreibung in Klasse 2 und 3 gearbeitet wurde.


Sachlich kann man folgende Punkte der Studie entgegenhalten:

  • Es gibt nicht die Fibel und nicht das „Lesen durch Schreiben“
  • „Schreiben nach Gehör“ ist keine Erfindung der Grundschuldidaktik, sondern der Medien.
  • Für die kindliche Schreibentwicklung ist das „Lautorientiertes Schreiben“ wichtig.
  • Zum „freien Schreiben“ gehört auch die frühe Begegnung mit Rechtschreibung dazu. Wenn die Kinder das alphabetische Prinzip verstanden haben, müssen sie sich intensiv mit Rechtschreibung auseinandersetzen.
  • Lehrer müssen entscheiden dürfen, mit welchen Methoden sie lehren.
  • Die Kultusministerkonferenz hat für den Schriftspracherwerb Empfehlungen gegeben.
  • Auch nach der Grundschulzeit machen die Kinder weitere Entwicklungsschritte in der Rechtschreibung.
  • Kinder müssen in ihren ersten Schreibversuchen ermutigt werden – eine frühe Korrektur hilft hier nicht weiter.

Zebra bietet den Lehrkräften und den Kindern maximale Sicherheit im Lesen und in der Rechtschreibung:

  • wiederkehrende Aufgabenformate
  • kleinschrittige Vorgehensweise bei der Erarbeitung der Rechtschreibung
  • strukturierte und klare Merksätze
  • das Zebra-Wissensbuch dient als Nachschlagewerk
  • Zebra bietet viele zusätzliche Hilfsmittel
  • der Silbendruck unterstützt das kindliche Lernen
  • Kinder finden Texte in drei Lesestufen
  • es gibt die Rechtschreibstrategien nach FRESCH und eine intensive Methoden
  • viele Trainingsseiten und Übungen zur Automatisierung der Rechtschreibung
  • Erklärfilme zu allen wichtigen Strategien und Methoden

Die Kinder erhalten mit Zebra ein stabiles Fundament im Bereich des Lesens und der Rechtschreibung. Auf dieser sicheren Basis können die Kinder ihr gesamtes lebenslanges Lerngebäude bauen.

Was hilft gegen alle Sorgen, Ängste und Rechtschreibk(r)ämpfe. Zebra empfiehlt das Vitamin „Franz“:

  • F reude und Motivation
  • R echtschreibung von Anfang an
  • A lle Kinder werden gefördert
  • N iemand bleibt zurück
  • Z ebra macht unsere Kinder stark

Unsere Kinder werden mit Zebra zu guten und sicheren Rechtschreibern – ohne Risiko und Nebenwirkungen!

Andreas Körnich

Danke!
6 Leser haben sich für diesen Beitrag bedankt.
Klicke auf's Herz und sag Danke.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen